Die Pioniergruppe

Das Projekt und den konkreten Ort haben wir Kerstin Schulenburg zu verdanken, die unser Grundstück in Bad Belzig erwarb und die Menschen in unserer Pioniergruppe anwarb und aussuchte. Seit März 2020 treffen wir uns regelmäßig und bringen unseren Traum vom gemeinsamen Wohnen voran. Einmal im Monat treffen wir uns mit der Gesamtgruppe für ein Wochenende, dazwischen arbeiten alle in mindestens einem der derzeit 4 Kreise mit: Bau, Recht & Finanzen, Gemeinschaftsbildung und Organisationsentwicklung.

Wir haben schon viel geschafft: ein für die Pioniergruppe stimmiges Leitbild steht. Rituale für Gemeinschaftsbildung entwickeln sich. Wir finden uns immer tiefer in soziokratische Praktiken ein und wenden sie an. Der Bebauungsplan ist auf dem Weg und mit den Architekten haben wir einen stringenten, produktiven Plan aufgestellt. Die Genossenschaft ist gegründet und die Finanzierung ist auf dem Weg.

Wir sind Menschen mit vielen Interessen und überraschenden Kompetenzen. Wir bringen Freude an Zen-Meditation, Gesang, Yoga, Breath-Work, Tanz, Play-Fight, Musizieren, ayurvedisch Kochen, Achtsamkeitspraktiken, Architektur und Permakultur mit. Wir sind bunt und undogmatisch, und finden uns in Meinungsvielfalt und demokratischen Grundwerten wieder.

Wir heißen: Ben und Verena mit Pina Anouk, Catrin, Ina mit Octavia, Johanne, Julia und Seba mit Ronja und Josha, Kerstin, Mara, Michael und Sibylle, Peter und Christiane, Sigrid, Susanne, Viola und Friedemann mit Olivia. Unsere Altersspanne reicht von 0 bis 67 Jahren.