Ziele Bau

1. Wir bauen nachhaltig.

Dieses Ziel ist uns ein Herzensanliegen. Deshalb bauen wir mit Holz, ist unsere Energieversorgung fossilfrei und sparen wir Wasser durch einen Grauwasserkreislauf und durch Regenwasserzisternen. 

2. Die Architektur fördert Begegnung. 

Gemeinschaftsleben ist unser Kernanliegen. Deshalb war es ein Leitmotiv für das städtebauliche Konzept. Dies spiegelt sich auch in der Architektur der Wohnhäuser wider. 

3. Es gibt individuelle Rückzugsmöglichkeiten. 

Gemeinschaft braucht auch die Möglichkeit, sich zurück zu ziehen. Deshalb hat jeder eine individuelle Wohnung mit eigenem Bad und eigener Küche. Fast jede Wohnung hat auch einen geschützten Bereich, der sich außen an die Wohnung anschließt. 

4. Die Wohnungen stehen in Verbindung zur Natur. 

Die Häuser sind schräg angeordnet.  Dadurch fällt aus den meisten Fenstern der Blick ins Grüne. 

5. Wir kreieren Räume, die uns ein freiwilliges und intensives gemeinschaftliches Leben ermöglichen. 

Ein Beispiel: In dem Gemeinschaftshaus 1 können wir täglich kochen und zusammen essen. Wir gehen nicht davon aus, dass jeder täglich kommt. Erfahrungen aus anderen Projekten zeigt, dass im Schnitt in wechselnder Besetzung rd. ein Drittel dabei ist. In dem Link unten findet Ihr mehr zu den Gemeinschaftshäusern. 

Unser städtebauliches Konzept

gibt es hier zum Download.

Präsentation PRA

eine Präsentation der Architekten, die das Bauprojekt vorstellt könnt ihr hier herunterladen.

Orte der Begegnung: Die Gemeinschaftshäuser

das Konzept der Gemeinschaftshäuser könnt ihr euch hier runterladen.