Wissenswertes

Mitarbeit

Jede*r von uns arbeitet in einem der sechs thematischen Kreise mit. Die Kreise treffen sich etwa alle zwei Wochen. Wir wissen, dass gerade berufstätige Eltern mit kleinen Kindern wenig Zeit haben. Bei allen Paaren reicht die kontinuierliche Mitarbeit von einem Menschen. Dies gilt auch für Paare ohne Kinder.

Wir treffen uns ein Mal im Monat ein Wochenende lang (Freitag Spätnachmittag bis Sonntag Mittag), um gemeinsam zu arbeiten und Schritt für Schritt zusammen zu wachsen. Diese Wochenenden sind wichtig. Alle sind zu diesen Treffen herzlich eingeladen – insbesondere auch die Kinder, für die wir an jedem Wochenende eigenständig eine Kinderbetreuung auf die Beine stellen.

Finanzielles Engagement in der Probephase

Sobald wir uns füreinander entschieden haben und du/ihr in die Probephase einsteigt, bitten wir Dich, vor dem ersten gemeinsamen Wochenende 4.500 € auf unser Konto einzuzahlen.

  • 1.500 € sind für die externe Prozessbegleitung und Raummieten an den Wochenenden. Übernachtungskosten und Essen zahlen wir individuell. Wir bemühen uns, es günstig zu gestalten.
  • 3.000 € sind Dein vorläufiger Beitrag für die Planungskosten Bau. Sie werden bei Deinem Einstieg in Geschäftsanteile umgewandelt.

Solltest Du in der Probephase aussteigen, bekommst Du 4.200 € wieder. Bis zum Ende der Probephase benötigen wir von dir formlose Nachweise über das Eigenkapital, das du einbringen möchtest (Saldenbestätigung von Bank oder Depot, Übersicht über Geldanlagen, Absichtserklärung über geplante Zuwendungen von Familie oder Freunden etc.).

Was ist möglich, wenn Du nicht genug Eigenkapital hast?

In Ausnahmefällen (z.B. aktuelle Familien mit Kindern) können wir durch höhere Eigenkapitalquoten von Mitgliedern auch geringere Eigenkapitalmittel ausgleichen. Über unseren Solidarfonds können wir in beschränktem Umfang Zuschüsse zum Nutzungsentgeld geben.